XVII | Der Weg ist das Ziel

Das Leben spielt sich immer im Hier und Jetzt ab. Der Lebenssinn ergibt sich deshalb ebenfalls aus und in diesem Hier und Jetzt. Das Hier und Jetzt ist der Weg, auf dem ich stehe und den ich in jedem Augenblick wähle, um ihn zu gehen.
Das Ziel kann lediglich die Wahl einer Richtung sein, in welche ich mich bewegen will. Aber das Ziel ist nicht das Leben. Denn das Ziel ist das Ende des Weges. Deshalb ist der Weg der Sinn des Lebens, und somit Ziel.
Weiterlesen

XIII | Beratungsgespräche 2022

Heute einmal etwas Persönliches.

2015

hat eine sich bis dahin ruhig verhaltende Autoimmunstörung in mir eine chronische Krankheit ausgelöst.
Vertrags-Fachärzte gab es in meiner Region dafür keine. In Wien hätte ich auf einen Facharzttermin mehr als 3 Monate gewartet.
Die niedergelassenen Ärzte (Allgemeinmedizin und auch nicht spezialisierte Fachärzte) gaben mir nicht nur eine falsche Diagnose, sondern auch lediglich Schmerzmittel in schweren Dosen.

Weiterlesen

XI | Bürger gegen Bürger

Oder – Die legitimierte Installation der Blockwarte.

Jetzt werden die Maßnahmen nicht mehr nur konfus und abstrus, sondern auch noch tief. Sehr tief.
Nun dürfen die Handelsangestellten nur mehr an ausgewiesene Geimpfte und Genesene ihre Waren verkaufen. Was natürlich mit sich bringt, dass sie die Personen, die in ihrem Geschäft einkaufen wollen, kontrollieren müssen.

Ich frage mich allerdings auf welcher rechtlichen Grundlage hier die Amtsanmaßung ausgehebelt wird.
Weiterlesen

IX | Die Täter-Opfer-Umkehr

In den letzten Tagen ist viel demonstriert worden in Österreich.
Und dabei habe ich ein seltsames Phänomen beobachten können:
Die Täter-Opfer-Umkehr.

An die drei Viertel der Bevölkerung sind geimpft, viele sogar schon dreifach. Aber die Erfolge nach Zahlen stellen sich nicht ein. Und als Heil aus der Misere wird die Impfpflicht angesehen.

Dass diese jeglichem ethischen Grundsatz widerspricht, interessiert zwischenzeitlich so gut wie niemanden. Dass es darüberhinaus auch viele Risiken für die Impfung gibt, für die man wohl nur selbst die Verantwortung übernehmen kann, aber niemals für jemanden anderen, auch nicht. Weiterlesen

VIII | Skandalös – Tendenziös

Ein paar Tage war ich jetzt nur mehr sprachlos, weil so unfassbare Dinge passieren, die ich mir nicht einmal im Entferntesten vorstellen konnte.
Aber dann reißt mich wieder etwas aus dieser Sprachlosigkeit heraus.
So geschehen, gestern. Und diesmal wird es auch nicht ohne Links und Zitate gehen. Weil es sich nicht um eine allgemeine Meinungsabbildung von mir handelt, sondern um etwas ziemlich Konkretes.

Hunderttausende Menschen sind derzeit auf den Straßen, um gegen die Impfpflicht und sonstige Repressalien der Regierung zu demonstrieren. Und es wird ihnen nicht nur unterstellt, dass sie Schwurbler, Gefährder und Volldeppen sind, die nichts als Unwahrheiten und Fake-News verbreiten, sondern darüberhinaus auch, dass sie Rechtsradikale und Neonazis sind.
Weiterlesen